Atibox - Veranstaltungen

(Association Technique International Du Boxer)

Die höchste, im Gebrauchshundesport durchzuführende Leistungsveranstaltung für Boxer, ist die jährlich stattfindende ATIBOX IGP Weltmeisterschaft. Bei dieser Weltmeisterschaft messen sich Deutsche Boxer der internationalen Boxerverbände nach IGP-3 (Disziplinen: Fährte, Unterordnung und Sportschutz) und ermitteln den ATIBOX IGP Weltmeister. Im Rahmen dieser Weltmeisterschaft werden auch als Rahmenprogramm die Wettbewerbe 1 und 2 (nach IGP-1 und IGP-2) ausgetragen.

Startberechtigt für diese Veranstaltung sind österreichischen Teams die sich bei der ÖBK IGP-Leistungssiegerprüfung bzw. bei anderen nationalen Turnieren qualifiziert haben und durch den ÖBK nominiert wurden.

Die höchste, im Fährtenhundesport durchzuführende Leistungsveranstaltung für Boxer, ist die jährlich im November stattfindende ATIBOX IGP-FH Weltmeisterschaft. Bei dieser Weltmeisterschaft messen sich Deutsche Boxer der internationalen Boxerverbände im Fährtenhundesport nach IFH-2 und ermitteln den ATIBOX IGP-FH Weltmeister. Im Rahmen dieser Weltmeisterschaft werden auch die Wettbewerbe 1 und 2 (IFH-V und IFH-1) ausgetragen. Startberechtigt für diese Veranstaltung sind österreichischen Teams die sich bei der ÖBK IGP-FH Siegerprüfung, beim ÖBK Freundschaftsturnier, bzw. bei anderen nationalen Turnieren qualifiziert haben und durch den ÖBK nominiert wurden.

Details zu den finden sie bei den ÖBK Zulassungs- u. Qualifikationsbedingungen für ATIBOX-Weltmeisterschaften.